Alte Schule

Alte Schule

In „Alte Schule – die goldene Ära des Automobils“ geht es um die Menschen hinter dem Blech. Das Auto war lange Zeit nicht nur Fortbewegungsmittel, sondern Wachstumsmotor, Kulturgut, Imageträger, versprach Freiheit und Unabhängigkeit. In „Alte Schule“ kommen die Menschen zu Wort, die das Auto in Deutschland geprägt haben, vom 93-jährigen Herbert Linge, einem der ersten Auszubildenden bei Porsche, bis zum 30-jährigen Michi Gruber, der bei BMW Classic das Feuer weiterträgt und alte Autos am Leben hält. Dazwischen: die größten Rennfahrer ihrer Zeit, wie Walter Röhrl, Konstrukteure vom Schlage eines Prof. Fritz Indra oder Hans Mezger, Manager wie Jost Capito, Designer wie Harm Lagaaij, Reporterlegenden, allen voran Rainer Braun, Fotografen, Sammler und Liebhaber. Jeden Donnerstag erzähle ich einen neuen, beeindruckenden Lebensweg.

Das Voting geht noch bis zum 18. April 2021 - 23:59 Uhr