Am helllichten Tag – Der Fall Peggy Knobloch

Am helllichten Tag – Der Fall Peggy Knobloch

Am 7. Mai 2001 verschwindet die neunjährige Peggy Knobloch auf ihrem Schulweg spurlos aus der kleinen oberfränkischen Stadt Lichtenberg. Eine beispiellose Suche nach dem Mädchen bleibt erfolglos. Schließlich geht die Polizei von einem Verbrechen aus, und es zeigt sich: Es gibt viele Verdächtige, aber keine Beweise. Dann gesteht ein geistig behinderter Mann den Mord an Peggy und wird zu lebenslänglich verurteilt. Der Fall scheint gelöst. Doch niemand ahnt zu diesem Zeitpunkt, dass das nur der Anfang ist. Der neunteilige Podcast AM HELLLICHTEN TAG – DER FALL PEGGY KNOBLOCH basiert auf einer jahrelangen Recherche und erzählt minutiös einen der mysteriösesten Kriminalfälle der deutschen Geschichte. Der Podcast rekonstruiert die Chronologie des Falles und lässt Betroffene, Zeugen, Ermittler und Beobachter des Falls zu Wort kommen.