"Auf den Punkt"

"Auf den Punkt"

Die Nachrichtenlage kann sich schnell verändern: In Hongkong eskalieren Proteste, das britische Unterhaus blockiert die Pläne der Premierministerin, ein heimlich gefilmtes Video führt zu Neuwahlen in Österreich. “Auf den Punkt” bietet Analysen und Kommentare zu genau solchen Ereignissen, erklärt aber vor allem die Hintergründe – über Moderationen, O-Töne und Kollegengespräche. Im Zentrum stehen die Redakteur:innen und Korrespondent:innen der SZ, die direkt von den Straßen in Hongkong und von Parteitagen berichten, oder die im Studio von ihren Recherchen erzählen. In nur zehn Minuten bleiben die Hörer:innen dadurch auf dem Laufenden, können die Geschichte hinter den Nachrichten hören und sich eine eigene Meinung bilden.

Das Voting geht noch bis zum 29. Februar 2020 - 23:59 Uhr