Demokratie ist schön, macht aber viel Arbeit

Demokratie ist schön, macht aber viel Arbeit

Bei uns in Europa, das gerne die Wiege der Demokratie genannt wird, scheint der demokratische Konsens nicht mehr selbstverständlich zu sein: Parlamente werden zum Gespött von Populisten, Volksvertreter werden von „besorgten“ Bürgern beschimpft, Regierungen verschieben sich ins Autoritäre. Ihrem Namen nach ist Demokratie die Herrschaft des Volkes. Aber das Volk scheint sich nicht mehr einig zu sein, wer das Volk ist. Das Feature jongliert mit Bekenntnissen junger Demokrat*innen und Erfahrungen engagierter Praktikerinnen, die innerhalb und außerhalb von Parteien und Parlamenten Demokratie-Arbeit wagen. Wie arbeiten Schauspielstudierende der HMTMH unter Corona-Bedingungen? Featureautor Peter Schanz entfacht unter ihnen eine Debatte: „Demokratie ist schön, macht aber viel Arbeit.“

Das Voting geht noch bis zum 18. April 2021 - 23:59 Uhr