Dicht dran – Cem, ein Deutscher kämpft in der Ukraine

Dicht dran – Cem, ein Deutscher kämpft in der Ukraine

Es ist die Geschichte eines jungen Mannes, der im März 2022 sein Leben und seine Familie in Bayern hinter sich ließ, um für die Ukraine gegen Russland zu kämpfen. Cem, so heißt der Mann, ist über Monate im Krieg, oft direkt an der Front. WELT-Investigativreporter Ibrahim Naber hat den 32-Jährigen dabei begleitet. Von Anfang an. In vier Folgen nehmen wir die Hörer mit auf Cems Reise. Im Podcast „Dicht dran“ sind WELT-Reporter und die Hörer ganz nah dran. Kommt mit auf Recherche! Die Journalisten erzählen ihre spannendsten Geschichten, bringen ungewöhnliche Menschen selbst vor das Mikrofon und lassen reinhören in ganz besondere Momente. Die Hörer sind dabei, wenn sie an ungewöhnlichen Orten recherchieren, wenn sich verschlossenen Türen öffnen und unerwartete Geschichten auftun.