Die Anhalterin

Die Anhalterin

Der Mord an der 22-jährigen Ute Werner ist seit über 30 Jahren nicht geklärt – der Fall ist einer von Tausenden sogenannten „Cold Cases“, also ungeklärten Mordfällen, in Deutschland. Aber Mord verjährt hierzulande nicht. In diesem Podcast erzählt NOZ-Reporter Dirk Fisser die Geschichte dieses bewegenden Falles, und somit auch die Geschichte zweier Ermittler, die seit über dreißig Jahren nicht aufgeben. Mit ihnen kehrt er zurück an den möglichen Tatort, trifft ehemalige Weggefährten von Ute Werner, wälzt bergeweise Akten und lernt, dass Grund zur Hoffnung besteht, den Mörder der jungen Frau doch noch zu finden: Mit neuer Technik, Hartnäckigkeit, einem Quäntchen Glück – und der Öffentlichkeit. Als Expert*innen unterstützten die Psychiaterin Nahlah Saimeh und der Cold-Case-Profi Karsten Bettels diese Recherche.

Das Voting läuft noch bis zum 8. Mai 2022 - 23:59 Uhr