Die Befreiung

Die Befreiung

Im Frühjahr vor 75 Jahren neigt sich der 2. Weltkrieg seinem Ende zu. In den bayerischen Konzentrationslagern Flossenbürg und Dachau hoffen tausende Häftlinge, darunter viele Jugendliche, auf ihre Rettung durch die Alliierten. Der Podcast „Die Befreiung“ erzählt ihre ganz persönlichen Geschichten rund um den Tag der Befreiung, mittels Briefen, Tagebüchern, Biographien – gesprochen von jungen, unbekannten Stimmen. Die Zuhörer können die letzten dramatischen Tage in Nazi-Deutschland aus nächster Nähe miterleben, wie zum Beispiel die Geschichte des 16jährigen Belgiers Marcel Durnez: Er und seine beiden älteren Brüder wurden aus Frankreich ins KZ Flossenbürg verschleppt. Nur Marcel überlebt; er wird auf einem der berüchtigten Todesmärsche befreit. Oder die des 14jährigen Jakub Szabmacher, der sich tagelang zwischen Heizungsrohren versteckte.

Das Voting ging bis zum 18. April 2021 - 23:59 Uhr
Vielen Dank für eure Stimmen!