Die Heimkehr – Leben nach dem Terror

Die Heimkehr – Leben nach dem Terror

Ein schicksalhaftes Foto verbindet sie: Meral, das Partygirl aus Hamburg, Oliver, der Ex-Terrorist, und Marianne Rappe, eine Rentnerin aus Bochum. Meral sucht ihren verschwundenen Bruder Ferhat, der Teil des IS-Terrors wurde. Oma Rappe hat ihren geliebten Enkel Marvin längst begraben, ohne zu wissen, ob er wirklich tot ist. Oliver N. ist schwer verwundet heimgekehrt und sucht wieder Anschluss an die Gesellschaft. Ein letztes Foto zeigt ihn mit Ferhat und Marvin in Syrien, bevor sich ihre Wege für immer trennen. Der Podcast beschäftigt sich mit der letzten Phase der IS-Ausreisewelle an der damals 5.000 junge Europäer beteiligt waren: Der Heimkehr und dem Leben nach dem Terror. Eine Geschichte über die Macht des Fanatismus, den Umgang mit Schuld und die Kraft des Neubeginns.

Das Voting ging bis zum 18. April 2021 - 23:59 Uhr
Vielen Dank für eure Stimmen!