Ein Satz für Zwei

Ein Satz für Zwei

Hendrik Schröder und Christoph Schrag sind Journalisten und seit über 20 Jahren dick befreundet. Lieblingsbeschäftigung: Debattieren. Dazu braucht es oft nur einen einzigen Satz, um die Diskussion zu starten. Daraus ist ihr Podcast „Ein Satz für Zwei“ entstanden. Ob über Querdenker, autofreie Innenstädte, Frauenquote, Kryptowährungen, Windräder, das Infektionsschutzgesetz, den Inzestparagraphen, Tierversuche – es gibt fast nichts, worüber die beiden nicht streiten könnten. Mit teils harten Bandagen, aber immer fundiert, erkenntnisorientiert und manchmal auch ziemlich witzig. Immer mit Respekt vor der Haltung des anderen, aber dem großen Ehrgeiz, die je besseren Argumente zu haben. Und vor allem mit einem roten Diskussionsfaden. Das unterscheidet Schrag und Schröder von anderen Talk Teams.

Das Voting ging bis zum 18. April 2021 - 23:59 Uhr
Vielen Dank für eure Stimmen!