Going to Ibiza

Going to Ibiza

Das Ibiza-Video hat Österreich in eine politische Krise gestürzt. Schnell wurde nicht mehr nur über Heinz-Christian Strache und die FPÖ gesprochen, sondern darüber, wie versumpft das ganze Land ist. Österreichs Bundespräsident Alexander Van der Bellen sagte zwar: “So sind wir nicht. So ist Österreich nicht.” Aber was, wenn das nicht stimmt? „Going to Ibiza” ist eine achtteilige Audio-Serie über Korruption und Populismus in Österreich. Sie kehrt zurück zu Heinz-Christian Straches Anfängen, der FPÖ unter Jörg Haider, und durchleuchtet auch Sebastian Kurz’ Aufstieg an die Spitze des Staates. Sie erzählt, wie das Ibiza-Video an die Öffentlichkeit kam und fragt, was Österreich aus der Affäre gelernt hat. Außerdem beteiligt: Julia Ongyerth, Laura Terberl und Moritz Eder (SZ), Tristan Lehmann (FYEO)

Das Voting ging bis zum 18. April 2021 - 23:59 Uhr
Vielen Dank für eure Stimmen!