Grenzen des Privaten – Privatsphäre in der digitalen Welt

Grenzen des Privaten – Privatsphäre in der digitalen Welt

Unser Leben verlagert sich immer mehr ins Internet. Wir reden mit Freunden, teilen Fotos und wichtige Momente über Social Media und „googeln“ unsere Wehwehchen, bevor wir mit dem Arzt darüber sprechen. Unsere intimsten Details geben wir im Internet bekannt. Was dort mit unseren Daten wirklich passiert, wissen wir oft nicht. Was bedeutet das für uns? Und welche Konsequenzen bringt das mit sich? In diesem Podcast schauen wir uns an, was Privatsphäre für uns bedeutet, wie wichtig sie für uns ist und wie schwerwiegend Eingriffe in die Privatsphäre sind. Von Angwin über Foucault bis Zuboff setzen wir uns mit der Thematik auseinander, um unter anderem Ideen wie den Überwachungskapitalismus zu ergründen. Wir erkennen, dass Privatsphäre ein wichtiger Bestandteil für uns als Individuum, aber auch als Gesellschaft ist.

Das Voting läuft noch bis zum 8. Mai 2022 - 23:59 Uhr