Handelsblatt Crime: der Fall Wirecard

Handelsblatt Crime: der Fall Wirecard

Handelsblatt Crime – Der Fall Wirecard Es ist ein Stoff, den sich Hollywood nicht besser hätte ausdenken können: Das kleine deutsche Fintech-Startup Wirecard steigt in den DAX auf, erzielt ein jährliches Wachstum von 20 bis 30 Prozent und Vorstandschef Markus Braun wird in der Szene als Wunderkind gefeiert. Doch nach dem rasanten Aufstieg kommt der harte Fall: Am 18 Juni 2020 erklärt Wirecard, dass 1,9 Milliarden Euro in der Firmenkasse fehlen – ein Viertel des gesamten Vermögens. Das Unternehmen meldet Insolvenz an, Markus Braun kommt in U-Haft. In 12 Folgen beleuchten die Handelsblatt-Redakteure Ina Karabasz und Felix Holtermann die Hintergründe des größten deutschen Wirtschaftsskandals und versuchen herauszufinden, wie es zum wohl größten Bilanzbetrug der Nachkriegsgeschichte kommen konnte.

Das Voting ging bis zum 18. April 2021 - 23:59 Uhr
Vielen Dank für eure Stimmen!