Hinter den Dingen

Hinter den Dingen

„Hinter den Dingen“ ist der Wissenschaftspodcast des Sonderforschungsbereichs „Episteme in Bewegung“ an der Freien Universität Berlin. In aufwändig produzierten Folgen stellt die Erzählerin Sophie Ruch je ein Objekt im Berliner Stadtraum vor, dessen Geschichte mit Interviews, Soundscapes und eigens produzierter Musik lebendig gemacht wird. Die bisherigen Folgen erzählen von der rubinroten Teekanne des Alchemisten Johannes Kunckel, von einem verschwundenen Pyramidenfragment und von der Jakobsleiter in einem Ölgemälde von Michael Willmann. Unsere Episoden gewähren aber nicht nur unterhaltsam Einblick in die Wissenschaft, wir tragen manchmal sogar etwas zu ihr bei: Zum Beispiel ist die akustische Rekonstruktion der über 5000 Jahre alten altägyptischen Sprache weltweit einzigartig. 5000 Jahre Wissensgeschichte zum Mitnehmen und Nachhören.

Das Voting geht noch bis zum 29. Februar 2020 - 23:59 Uhr