Jürgen Rickmers – durch die Stürme des 19. Jahrhunderts

Jürgen Rickmers – durch die Stürme des 19. Jahrhunderts

Das 19. Jahrhundert ist prägend wie kaum eine andere Zeit. Es ist der Vorabend der Moderne – die Welt ist im Umbruch, technische Neuerrungen kommen auf, das globale Machtgefüge verändert sich. Kapitän Rickmers von der Nordseeinsel Föhr segelte damals in alle Welt. Er brachte Auswanderer von Hamburg nach New York, holte Baumwolle aus den Südstaaten oder Reis aus China. Er wurde verdächtigt, Waffen geschmuggelt zu haben, musste shanghaien, hatte die Cholera an Bord und sank mit seinem Schiff im Taifun. Mit nur 39 setzte er sich zur Ruhe – als Schleswig-Holsteins reichster Mann. Für diesen Podcast wurde eigens ein Soundtrack kreiert, bei dem Künstler*innen aus Hamburg, USA und Kanada beteiligt waren. Das opulente Sounddesign mit 3D-Effekten machen die Produktion zu einem Hörgenuss.

Das Voting läuft noch bis zum 8. Mai 2022 - 23:59 Uhr