Julia – Wenn die Schmerzen größer sind als der Lebenswille (Dlf Nova – Einhundert)

Julia – Wenn die Schmerzen größer sind als der Lebenswille (Dlf Nova – Einhundert)

Schon als Teenager leidet Julia unter starken Muskelschmerzen, für die Ärzte keine Erklärung finden. Als Jahre später bei ihr eine unheilbare Krankheit diagnostiziert wird, ist sie deshalb zunächst erleichtert. Endlich weiß sie, was mit ihr los ist. Aber dann werden die Schmerzen so stark, dass Julia sie kaum noch aushält. Der Gedanke ihrem Leben ein Ende zu bereiten, wird für sie immer greifbarer. Also wendet sie sich an eine psychiatrische Notfalleinrichtung – und wird weggeschickt! Die Klinik habe kein Bett mehr frei. Fassungslos geht Julia wieder nach Hause, schiebt den Stuhl vor das Fenster ihrer Wohnung im 7. Stock und springt. Diese „Einhundert“ nimmt sich eines der größten Tabuthemen unserer Gesellschaft vor: Suizid. Sie legt dar was, Menschen an diesen Punkt bringt, aber auch was ihnen helfen kann, Lebenskrisen zu überwinden.

Das Voting geht noch bis zum 18. April 2021 - 23:59 Uhr