Knonau reichts

Knonau reichts

Karl ist Messie. Mit seiner Sammelwut versetzt er ein Schweizer Dorf in Aufruhr. Rund um sein denkmal­geschütztes Haus in Knonau türmen sich seit Jahrzehnten seine Sachen über den Garten hinaus bis auf die Strasse. Dann greift die Gemeinde durch und lässt das Grundstück zwangsräumen. Jetzt legt sich Karl erst recht mit allen an, die sich einmischen. Doch plötzlich brennt sein Haus bis auf die Grund­mauern nieder. Und Karl kommt in U-Haft. Zwei Journalistinnen beschliessen, der Sache auf den Grund zu gehen. «Knonau reichts» – die Podcast-Serie von Franziska Engelhardt und Stefanie Müller-Frank begibt sich auf eine Suche nach Antworten: Wie umgehen mit Menschen, die sich total querstellen? Ein wahrer Gesellschafts­krimi vom Land und aus dem Leben. «Zündstoff» - die schweizerdeutsche Version https://www.republik.ch/2019/04/29/knonau-auftakt

Das Voting geht noch bis zum 29. Februar 2020 - 23:59 Uhr