Organisiertes verbrechen – Recherchen im Verborgenen

Organisiertes verbrechen – Recherchen im Verborgenen

Organisierte Kriminalität stellt eine der größten Gefahren für die demokratische Gesellschaft dar. Dennoch wird das Phänomen politisch bis heute unterschätzt. Der Podcast „Organisiertes Verbrechen – Recherchen im Verborgenen“ taucht ein in die Welt der Organisierten Kriminalität. Die NDR-Reporterinnen und Reporter spüren globalen Geldwäschenetzwerken nach, decken die Geschäfte mexikanischer Drogenkartelle in Europa auf und beleuchten die geheimen Tricks im internationalen Kokainhandel. Für ihre Recherchen reisen sie durch die ganze Welt und werten bisweilen auch im globalen Team riesige, geheime Datensätze auf. Um die Tricks der „OK“ aufzudecken und zu zeugen, inwiefern sie längst unser aller Leben beeinflusst.

Das Voting läuft noch bis zum 8. Mai 2022 - 23:59 Uhr