Rätsel des Unbewussten

Rätsel des Unbewussten

Oft genug sind wir uns selbst ein Rätsel: Warum habe ich vor bestimmten Dingen oder Situationen Angst, obwohl es eigentlich gar keinen Grund dafür gibt? Warum ist es so schwer, aus einem alten Rollenmuster auszubrechen, obwohl ich gerne anders sein möchte? Oder wir sind neugierig, wie die Schattenseiten der Seele aussehen: Wie fühlt sich das an, eine Angststörung, eine Depression oder eine Psychose? Was ist ein Trauma und kann man wirklich selbst betroffen sein, ohne es zu merken? Manch einer hat vielleicht sogar schon einmal überlegt, selbst eine Therapie anzufangen. Aber was passiert da eigentlich und ab wann sollte ich einen Therapeuten überhaupt aufsuchen? Wer einmal in die Sphäre des Psychischen taucht, hört mir den Fragen nicht mehr auf. Wir geben Antworten – zumindest einige – und bringen etwas Licht ins Dunkel des Unbewußten.

Das Voting geht noch bis zum 29. Februar 2020 - 23:59 Uhr