Tagebuch der Nation – Liebe Oma, lieber Opa

Tagebuch der Nation – Liebe Oma, lieber Opa

Über Zeiten wie diese werden Bücher geschrieben und Filme gedreht. Krise, Verwirrung, Angst, Hoffnung und Solidarität. Absurder Alltag. Fragezeichen, Meinungen. Keine Panik machen. Zuhause bleiben. Dieser Podcast soll dokumentieren, was wir in der Corona-Krise erleben. In Briefen schreiben wir uns, was uns durch den Kopf geht, wie unser Alltag ausschaut. Zum anhören für die, die alleine sind. Und für uns, später, wenn wieder alles normaler ist. Schreiben Sie mit uns Briefe. An Ihre Großeltern, an Ihre Eltern, an ihre Freunde, an die, denen Sie erzählen, was Sie beschäftigt, was Sie erleben. Wir lesen die Briefe für Sie ein – oder sie lesen selbst, per Sprachnachricht oder Handyaufnahme. Aus unseren Briefen entsteht ein Tagebuch, das beschreibt, wie wir alle die Situation erleben. Lassen Sie uns gemeinsam schreiben.

Das Voting geht noch bis zum 18. April 2021 - 23:59 Uhr