Tracks & Traces – Ein Song, sein Sound und seine Geschichte

Tracks & Traces – Ein Song, sein Sound und seine Geschichte

Im Podcast „ Tracks & Traces“ trifft sich detektor.fm-Musikchef Gregor Schenk mit deutschsprachigen Musikerinnen, die ihre Songs Spur für Spur auseinander nehmen und erklären, wie sie entstanden sind. Der Podcast gibt nicht nur Einblicke in diesen kreativen Schaffensprozess, sondern macht ihn auch hörbar. Als Hörer fühlt man sich, als würde man selbst im Tonstudio sitzen und die einzelnen Spuren unter die Lupe nehmen. Hintergründe zur Entstehung des Songs sorgen dafür, dass man den Song am Ende der Episode mit ganz anderen Ohren hört. „Tracks & Traces“ ist ein ambitionierter Musikpodcast und stößt im deutschen Podcastmarkt in eine Lücke. Laut der „Podcast Consumer 2019“-Studie sind Musikpodcasts das Genre, welches Hörerinnen am häufigsten vermissen und welches aus rechtlichen Gründen am schwierigsten umzusetzen ist.

Das Voting geht noch bis zum 29. Februar 2020 - 23:59 Uhr