War noch was? Die Woche mit Kuhlage und Hardeland

War noch was? Die Woche mit Kuhlage und Hardeland

Eigentlich moderieren sie eine tägliche Morningshow im Radio. Aber viele Themen benötigen mehr Platz als 1:30 Minuten Sendezeit. In ihrem wöchentlichen Podcast „War noch was?“ nehmen sich Kuhlage und Hardeland genau diese Zeit: Sie blicken auf die vergangene Woche zurück – und auf die Themen, die ihre Hörerinnen bewegt haben. Dabei verbinden sie aktuelle Ereignisse mit ganz persönlichen Geschichten. Sie zeigen, was hinter den Kulissen einer tagesaktuellen Sendung geschieht. Dabei lernen die Hörerinnen zwei Typen kennen, die ganz unterschiedlich ticken, auch mal streiten – sich aber doch irgendwie lieben. Format- und Längenvorgaben gibt es im Podcast nicht, aufgenommen wird im privaten Wohnzimmer. Das Ergebnis: mal politisch, mal platt – aber immer persönlich, unterhaltsam und sehr meinungsstark. Und manchmal sogar mit Live-Publikum.

Das Voting geht noch bis zum 29. Februar 2020 - 23:59 Uhr