Was jetzt?-Spezial: Der Lockdown war das Beste, was uns passieren konnte

Was jetzt?-Spezial: Der Lockdown war das Beste, was uns passieren konnte

„Was jetzt?“ ist der Nachrichtenpodcast von ZEIT ONLINE. In einer Reihe von Sonderfolgen berichten wir wir Samstags über die Schicksale von Menschen in der Corona-Krise. In dieser Folge geht es um Trauer. Pia Rauschenberger erzählt die Geschichte von Philipp. Philipp und seine Frau haben Anfang 2020 ihren neugeborenen Sohn verloren; und anders als die Mehrheitsgesellschaft waren sie sehr froh über den ersten Lockdown. Denn die Kontaktverbote und Schulschließungen haben ihnen geholfen, ihre Trauer zu bewältigen. Diese Folge wirft deshalb auch die Frage auf: Was sagt das über unsere Gesellschaft aus, wenn für Trauern in der Öffentlichkeit kein Raum ist?

Das Voting geht noch bis zum 18. April 2021 - 23:59 Uhr