Wenn das ich wäre

Wenn das ich wäre

Jacqueline Belle und Sebastian „Sebi“ Benesch stellen sich jede Woche einer wahnsinnigen Situation und stürzen sich in ein unerwartetes Abenteuer. Sie müssen verrückte Entscheidungen treffen, peinliche Problem lösen oder krassen Gefahren entkommen. Wie die Geschichte tatsächlich ausgegangen ist, erfahren sie immer erst am Ende – von der Person, die das Ganze wirklich erlebt hat. „Lost im Outback“: In der Premierenfolge geht es um das Abenteuer zweier Rucksacktouristen in der australischen Wildnis. Die beiden sind unterwegs in ihrem Bus, als er plötzlichliegen bleibt. An der Tankstelle bietet ein mysteriöser Fremder an, den Motor zu reparieren. Doch sein Grundstück liegt mitten im Nirgendwo und ist echt unheimlich. Was tun? Abhauen? Angebot annehmen? Jacqueline und Sebi machen mit euch einen Trip ins Outback – zumindest gedanklich