Wirecard: 1,9 Millarden Lügen

Wirecard: 1,9 Millarden Lügen

Bilanzskandal, Wirtschaftskrimi, Spionage-Thriller – im berühmt berüchtigten Fall um den Finanzdienstleister Wirecard kommt alles zusammen. Dem früheren Dax-Unternehmen sollte die Zukunft gehören, doch dann krachte im Juni 2020 das Lügengebäude zusammen, als auffliegt: 1,9 Milliarden Euro fehlen. Heute sitzt der ehemalige Vorstandschef Markus Braun in Untersuchungshaft, nach seiner rechten Hand Jan Marsalek wird weltweit gefahndet. Der Spotify Original Podcast „Wirecard: 1,9 Milliarden Lügen“, produziert in Zusammenarbeit mit der Süddeutschen Zeitung, rollt den Fall Schritt für Schritt auf, schaut in die noch dunklen Ecken und versucht die Frage zu beantworten: Wie konnte das alles passieren?

Das Voting läuft noch bis zum 8. Mai 2022 - 23:59 Uhr