Deutscher Podcastpreis 2022 Jetzt geht es wieder los!

Folgt uns auf
Deutscher Podcast Preis

Über uns Deutscher Podcast Preis

Gesprochene Worte lassen Tag für Tag ganze Welten in unseren Köpfen entstehen. Mit dem Deutschen Podcast Preis möchten wir den Menschen hinter diesen Worten eine entsprechend große Bühne geben und die besten Formate, Ideen und Momente jährlich auszeichnen.

Der Deutsche Podcast Preis wurde von führenden Akteuren aus der Audiobranche ins Leben gerufen und in diesem Jahr zum dritten Mal verliehen. Der Preis prämiert in ausgewählten Kategorien die besten Formate der deutschen Podcast-Landschaft und schafft so mehr Aufmerksamkeit für die Menschen hinter den Mikrofonen. Ausgezeichnet werden die Macher:innen, die mit Leidenschaft und Know-how das gesprochene Wort zum Hörerlebnis machen. Denn diese Köpfe sind die treibenden Kräfte hinter der Faszination für Audio.

Podcasts sind viel mehr als das Bannen von Gesprächen auf einer Tonspur und bieten ganz andere Herausforderungen und Chancen für die Macher:innen. Dieser Preis gibt dem Podcast-Genre einen Rahmen, der die Themenvielfalt der unterschiedlichen Angebote widerspiegelt und für noch mehr Hörer:innen und Medien sichtbar macht.

 

Die Kategorien Deutscher Podcast Preis

Der Deutsche Podcast Preis 2022 wird in den folgenden sieben Kategorien ausgeschrieben und von einer Crowd-Jury bewertet:

Beste journalistische Leistung

Die wichtigsten Geschichten sind oft schwer zu finden. Entweder werden sie absichtlich versteckt, sind schwer zu entschlüsseln oder stecken kaum hörbar in dem Spalt zwischen Alltagsgeschehen und auserzählten Klischees. Es braucht Leidenschaft, kleinliche Sorgfalt und aufrechte Sturheit, um sie zu finden und im richtigen Moment auf die richtige Weise zu erzählen. Und wenn all dies funktioniert, sind es nicht die Macher:innen, die am meisten belohnt werden – sondern die Gesellschaft.

Beste Produktion

Podcasts sind überflüssig, oder? Es gibt doch schon so viel zu lesen, schauen, anfassen und spielen – warum sollten wir irgendetwas hören? Wenn uns diese Frage absurd vorkommt, dann weil ein großartiger Podcast der beste Gegenbeweis ist: Nichts erzählt eine persönliche Geschichte so unmittelbar wie eine menschliche Stimme in unserem Ohr; nichts packt uns mehr als ein gutes Skript; nichts spielt mit unseren Gefühlen so wunderbar wie die richtige Musik und der O-Ton am perfekten Platz.

Beste:r Interviewer:in

Gute Gespräche sind selten; gute Gespräche vor dem Mikro noch seltener. Dabei gibt es keinen besseren Weg, ein anderes Leben und eine andere Wirklichkeit kennenzulernen. Alles was dazu eigentlich nötig ist: Zuhören, Fragen stellen, besser Zuhören, noch bessere Fragen stellen. Klingt simpel - und ist doch eine große Kunst. Wenn sie gelingt, dürfen wir zuhören wie ein fremdes Leben vor unseren Ohren vertraut wird und uns ein ganz neuer Blick auf die Welt geschenkt wird.

Beste:r Newcomer:in

Wie schwer muss es sein, eine neue Stimme zwischen hunderttausenden anderen Stimmen zu hören? Und trotzdem: Immer wieder ist da jemand, der einen Anfang macht. Und immer wieder hören wir begeistert zu.

Bester Independent Podcast

Ganz Großes entsteht oft im Kleinen. Podcasts brauchen keine Konferenzräume, keinen Vorstand und kein Millionenbudget. Dem Aufnahmeknopf ist egal, wo er gedrückt wird: High-End-Studio oder Einbau-Küche. Es reicht eine Idee und die Menschen, die hinter ihr stehen, um die Hörer:innen zu begeistern. Leidenschaft schlägt jeden verkopften Businessplan. Auch wenn Podcasts inzwischen auch von großen Anbietern mit großen Namen produziert werden und sich eine ganze Industrie gebildet hat: Das Herz des Podcast schlägt unabhängig.

Bestes Skript / Beste:r Autor:in

Die größten Geschichten lassen sich nicht so einfach erzählen. Wenn eine leise und intime Anekdote zu einer überlebensgroßen Parabel wird oder ein scheinbar auserzähltes Thema plötzlich mit neuem Leben erfüllt wird; wenn ein Gedanke an genau der richtigen Stelle eine ganz neue Welt öffnet; wenn ein perfekt gesetzter kurzer O-Ton mehr erzählt als tausende Worte: Dann haben wir das einem großartigem Skript zu verdanken.

Bestes Talk-Team

Es soll ja Menschen geben, die diesen Begriff noch immer abwertend meinen: Laberpodcast. Als ob miteinander reden etwas furchtbar Profanes wäre. Wann haben Sie denn das letzte Mal wirklich miteinander geredet – und wann haben Ihnen dabei hunderttausende Menschen jede Woche zugehört? Dachten wir uns.

Neues zum Publikumspreis 2022 Deutscher Podcast Preis

Wir haben verstanden: Ein Publikumspreis ist zu wenig, um der Podcast-Szene gerecht zu werden! Ihr hört nicht nur einen Podcast, sondern habt jeweils eure Favoriten in ganz unterschiedlichen Bereichen. Deshalb haben wir uns dazu entschieden, auf euer Feedback zu reagieren und den Publikumspreis in vier Subkategorien zu vergeben.

Bei der Einreichung der Podcasts muss jede:r Einreicher:in sich beim Publikumspreis für eine der vier Subkategorien entscheiden. Man kann nur eine Subkategorie auswählen. Beispielsweise wäre ein Podcast zum Thema „Crime“ unter Lifestyle einzuordnen und ein Podcast zu „Psychologie“ unter Wissen.

Der Sieger-Podcast jeder Subkategorie wird separat durch ein Voting auf der Webseite ermittelt. Dafür werden nach Ablauf der Einsendefrist die den vorstehenden Anforderungen genügenden Einreichungen inkl. einer Verlinkung zum Anhören auf der Webseite gelistet.

Die Hörer:innen können hier je Subkategorie ihren Favoriten bestimmen, welcher auf der Verleihung gekürt wird. Das Publikums-Voting läuft vom 01.04.2022 bis zum 08.05.2022. Jeder darf eine Stimme pro Subkategorie vergeben, also insgesamt 4 Votes.

Comedy

Kein Witz: Wir verleihen auch einen Publikumspreis in der Subkategorie “Comedy”. Das mit den Wortspielen können die Podcaster:innen bedeutend besser – zum Glück, denn sonst bräuchten wir diese Auszeichnung nicht! Die Palette in der Welt der lustigen Podcasts ist breit gefächert: Blödelei und Klamauk können ebenso die Herzen der Zuhörer:innen gewinnen wie satirische Formate.

Lifestyle

Podcast & Chillen – zum Entspannen hört ihr in eurer Freizeit die unterschiedlichsten Formate, die wir in der Subkategorie “Lifestyle” zusammenfassen möchten. Manch einer schaltet beim Yoga-Podcast ab und andere wiederum brauchen eine Extradosis Spannung, um sich maximal unterhalten zu fühlen. Auch Ratschläge zu den Themen Ernährung und Durchhaltetipps für gestresste Student:innen sind Podcasts, die perfekt in diese Subkategorie passen.

Nachrichten & Politik

News-Podcaster:innen leisten eine wichtige Arbeit, weil sie Nachrichten kritisch aufbereiten, die politische Lage und das aktuelle Weltgeschehen analysieren und manchmal auch den realen Irrsinn aufdecken.

Wissen

Wissen ist Macht! Und wir geben euch die Macht, den besten Podcast unter all jenen herauszupicken, die euren Horizont mit spannenden Science-Themen erweitern, dabei die kleinen und großen Geheimnisse unserer Welt erklären und manchmal vielleicht etwas randständige (aber umso unterhaltsamere) Fakten verbreiten.

Teilnahme Das Kleingedruckte

Ausgezeichnete Podcasts müssen sich hören lassen. Deswegen laufen alle Einreichungen natürlich wieder über Audiodateien.

Jede Bewerbung erfordert eine Audiodatei von maximal 5 Minuten, in der z. B. als Zusammenschnitt aus den Highlights des Podcasts dargestellt wird, warum dieser Podcast auszeichnungswürdig ist. Zugelassen sind alle deutschsprachigen Podcasts, die in fortlaufender Serie vom 01.01.2021 bis einschließlich 31.12.2021 mit mindestens einer Episode im DACH-Raum veröffentlicht wurden. Einsendeberechtigt sind Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben und Organisationen, die an dem einzureichenden Podcast mitgewirkt haben. Dies können Einzelpersonen, Agenturen, Firmen oder andere Organisationen sein. Einsendende können somit Mitwirkende aller Art sein. Die Einsendefrist für den Deutschen Podcast Preis 2022 startet am 18.01.2022 und endet am 20.03.2022 um 23:59 Uhr. Hier geht es zu den kompletten Teilnahmebedingungen.

Jetzt einreichen

Jury Expertise in allen Facetten

Die Crowd-Jury, die den Deutschen Podcast Preis verleiht, besteht aus mehr als 200 fachkundigen Expert:innen mit ganz eigenen Erfahrungen und echter Expertise in der Audiowelt, die sie durch ihre berufliche oder intensive freizeitliche Beschäftigung mit Podcasts erworben haben.

Die Crowd-Jury bewertet die unterschiedlichen Einreichungen in den sieben Kategorien entsprechend der jeweiligen Kriterien aus zahlreichen Blickwinkeln in einem dynamischen Prozess über ein Online-Voting-Tool via eines Punkte-Systems. Das Bewertungsverfahren umfasst zwei Phasen: Nominierung und Prämierung.

In der Nominierungs-Phase wird jede:r Juror:in die Podcasts in mindestens zwei oder auch allen sieben Kategorien bewerten. Die fünf Bestplatzierten werden als Nominierte pro Kategorie benannt und öffentlich bekanntgegeben.

In der Prämierungs-Phase werden die jeweils fünf Nominierten in sieben Kategorien dann in einer zweiten Bewertungsphase von allen Jury-Mitgliedern, die auch in Phase 1 abgestimmt haben, nochmals übergreifend bewertet.

Die Sieger:innen werden im Rahmen einer Award-Verleihung gekürt.

Award-Verleihung in Berlin

Award-Verleihung in Berlin 23. Juni 2022

Alle Nominierten, Partner und Jury-Mitglieder werden zur Preisverleihung des Deutschen Podcast Preises 2022 eingeladen und sind live dabei, wenn die Sieger:innen am 23. Juni in Berlin bekannt gegeben werden. Bei der anschließenden Aftershow-Party können sich dann alle ausgiebig feiern lassen...

Termin schon jetzt vormerken:
Donnerstag, 23. Juni 2022