Impressum und Datenschutzerklärung für die Social Media Profile der Radiozentrale GmbH

Das folgende Impressum sowie die folgende Datenschutzerklärung gelten für die Auftritte der Radiozentrale GmbH in den sozialen Medien bzw. bei sonstigen Drittanbieter-Plattformen:

Im Folgenden zusammen: „Social Media Anbieter“ bzw. „Plattformen“

Unsere Auftritte bei den jeweiligen Plattformen werden im Folgenden, soweit nicht ausdrücklich einzeln bezeichnet, „Social Media Profile“ genannt.

Die untenstehende Erklärung über die Verarbeitung personenbezogener Daten bezieht sich ausschließlich auf die Verarbeitung durch die Radiozentrale GmbH selbst. Die aufgeführten Social Media Anbieter verarbeiten selbst personenbezogene Daten registrierter Nutzer, aber auch unregistrierter Besucher ihrer Plattformen. Hierfür sind diese in der Regel selbst verantwortlich und Nutzer bzw. Besucher müssen sich bei den Social Media Anbietern direkt über die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten informieren:


Impressum

Radiozentrale GmbH
Helmholtzstr. 9
10587 Berlin
Telefon: 030 3251216-0
Telefax: 030 3251216-9
E-Mail: info@radiozentrale.de

Geschäftsführerin: Grit Leithäuser
Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg
Registernummer: HRB 98362B
USt-IdNr.: DE244871010

Inhaltlich verantwortlich i.S.d. § 55 RStV: Grit Leithäuser


Datenschutzerklärung

Verantwortlich für die Datenerhebung im Rahmen der oben genannten Social Media Profile der Radiozentrale GmbH ist:

Radiozentrale GmbH
Helmholtzstr. 9
10587 Berlin
Telefon: 030 3251216-0
Telefax: 030 3251216-9
E-Mail: info@radiozentrale.de


1.      Erhebung und Verarbeitung von Daten

Wir erheben und verarbeiten personenbezogene Daten im Rahmen der Nutzung unserer Social Media Profile. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt nach Maßgabe der Bestimmungen der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes und des Telemediengesetzes. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Im Folgenden erklären wir Ihnen im Einzelnen, wie wir welche Daten auf welcher Rechtsgrundlage erheben. Darüber hinaus erläutern wir Ihnen, welche Rechte Sie haben und wie lange Ihre Daten gespeichert werden.

2.      Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei Kontaktaufnahme

Wenn Sie uns personenbezogene Daten durch Kontaktaufnahme zur Verfügung stellen, z.B. per E-Mail oder durch eine Direktnachricht innerhalb der Plattformen, verarbeiten wir Ihre Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zum Zwecke der Vertragserfüllung oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage erfolgen oder gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO aufgrund unseres berechtigten Interesses an der Beantwortung Ihrer Anfrage. Dabei verarbeiten wir die Daten, die Sie uns über Ihre Anfrage im Rahmen der jeweiligen Plattformen unmittelbar zur Verfügung stellen. Das sind in der Regel Ihr Benutzername und Ihr Foto sowie die Nachricht, die Sie uns senden. Es kann außerdem vorkommen, dass wir Ihr öffentliches Profil besuchen und Daten daraus speichern, sofern diese für die oben genannten Zwecke erforderlich sind.

3.      Verarbeitung von Nutzungsdaten und statistischen Daten

a) Verarbeitung von Daten mit Personenbezug

Wir erhalten bei allen unseren Social Media Profilen Nachrichten darüber, ob Nutzer der Plattformen auf unsere Beiträge reagieren, also z.B. ein „Gefällt mir“ geben, diese interessant finden, teilen bzw. empfehlen oder kommentieren (je nach Funktion der Plattform) usw. Außerdem können wir eine Liste unserer jeweiligen Follower oder Abonnenten sehen sowie bei LinkedIn eine Liste der Besucher unseres jeweiligen Social Media Profils. Außerdem können wir sehen, wenn Sie Bewertungen über unser Unternehmen abgeben, sofern diese Bewertung mit dem jeweiligen Social Media Profil verknüpft ist.

b) Verarbeitung von statistischen Daten

Wir erhalten außerdem von allen Social Media Anbietern statistische Auswertungen über die Nutzung unserer Social Media Profile. Über die unter Ziffer 3.a) genannten Informationen hinaus enthalten diese jedoch nur anonymisierte Daten, wie z.B. (je nach Social Media Anbieter) demografische Daten, eine anonymisierte Analyse der Interaktion und Reichweite unserer Social Media Profile und Beiträge sowie anonymisierte Informationen wie Sprachen, Interessen, verwendete Endgeräte unserer Nutzer.

c) Verarbeitung von Daten für Werbezwecke; Erstellen von Nutzungsprofilen durch die Anbieter der sozialen Medien

Die unter a) und b) genannten Daten können auch für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet werden. Dies geschieht z.B., wenn wir bei den jeweiligen Plattformen Werbeanzeigen schalten. Die Verarbeitung der Daten erfolgt dabei aber durch die jeweiligen Social Media Anbieter. Wir haben hierauf keinerlei Einfluss. Beachten Sie bitte auch, dass diese aus Ihrem Nutzungsverhalten Nutzungsprofile erstellen können. Diese Nutzungsprofile können wiederum verwendet werden, um z.B. Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Plattformen zu schalten, die mutmaßlich Ihren Interessen entsprechen. Bitte informieren Sie sich diesbezüglich bei den Social Media Anbietern.

d) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der unter a) bis c) genannten Daten der Nutzer erfolgt gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer zielgerichteten Information der Nutzer über uns und unsere Leistungen sowie einer optimalen Gestaltung unserer Social Media Profile und an einer effektiven Kommunikation mit den Nutzern. Falls Nutzer von den jeweiligen Social Media Anbietern um eine Einwilligung in die Datenverarbeitung gebeten werden (z.B. bei Registrierung über das Anhaken eines Kontrollkästchens oder die Bestätigung einer entsprechenden Schaltfläche) ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

4.      Kategorien von Empfängern von Daten und Datenübermittlungen in ein Drittland

Von uns im Zusammenhang mit unseren Social Media Profilen eingesetzte Dienstleister und Erfüllungsgehilfen, z.B. Werbeagenturen oder IT-Dienstleister können Zugriff auf die unter Ziffer 2 und 3 genannten Daten haben. Sofern diese Dienstleister und Erfüllungsgehilfen für uns Daten im Auftrag verarbeiten, handeln sie weisungsgebunden und werden von uns entsprechend vertraglich verpflichtet. Die Social Media Anbieter hingegen handeln nicht weisungsgebunden, sondern verarbeiten Ihre Daten in eigener – bzw. im Falle von Facebook gemeinsamer (siehe hierzu Ziffer 5) – Verantwortung. Wir weisen Sie darauf hin, dass Ihre Daten dabei außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden können. Hierdurch können sich für Sie Risiken ergeben, weil so z.B. die Durchsetzung Ihrer Rechte erschwert werden könnte. Bitte informieren Sie sich diesbezüglich bei den Anbietern der sozialen Medien.

5.      Besondere Bestimmungen zu Facebook

Im Zusammenhang mit dem Betrieb unseres Facebook-Profils nutzen wir die Funktion Insights von Facebook, um anonyme Nutzungsstatistiken zu den Nutzern zu erhalten, die wir zur Verbesserung des Nutzererlebnisses beim Besuch unseres Facebook-Profils verwenden. Wir haben keinen Zugriff auf die Nutzungsdaten, die Facebook zur Erstellung dieser Statistiken erhebt. Hierfür speichert Facebook auf dem Endgerät des Nutzers, der unser Facebook-Profil besucht, einen Cookie ab. Außerdem erlauben diese Cookies Facebook, Nutzerprofile anhand Ihrer Präferenzen und Interessen zu erstellen und Ihnen darauf abgestimmte Werbung (innerhalb und außerhalb von Facebook) anzuzeigen. Der Cookie enthält jeweils einen eindeutigen Benutzercode und ist für eine Dauer von zwei Jahren aktiv, sofern er nicht zuvor gelöscht wird. Der Benutzercode kann mit den Daten solcher Nutzer verknüpft werden, die bei Facebook registriert sind. Die in den Cookies gespeicherten Informationen werden von Facebook verarbeitet, insbesondere wenn Nutzer die Facebook-Dienste und Dienste, die von anderen Unternehmen bereitgestellt werden, die Facebook-Dienste nutzen, besucht. Nähere Informationen zum Einsatz von Cookies durch Facebook finden Sie in deren Cookie-Richtlinie.

Gemäß der Vereinbarung mit Facebook zur gemeinsame Verantwortung hat Facebook sich verpflichtet, die primäre Verantwortung nach der DSGVO für die Verarbeitung dieser Daten zu übernehmen. Dies bedeutet u.a., dass Sie Ihre Betroffenenrechte direkt gegenüber Facebook geltend machen können. Sollte dennoch unsere Unterstützung erforderlich sein, können Sie uns gerne jederzeit kontaktieren. In der vorgenannten Vereinbarung finden Sie auch weitere Informationen zu der Datenverarbeitung im Rahmen der Funktion Insights.

6.      Ihre Rechte

Die nachstehenden Rechte können Sie sowohl gegenüber uns als auch gegenüber den Social Media Anbietern geltend machen. Sofern wir über Informationen, die Sie bei uns erfragen, nicht verfügen oder Ihre Rechte nicht erfüllen können, weil wir keinen Zugriff auf Ihre Daten haben, geben wir Ihnen einen entsprechenden Hinweis, damit Sie sich an die jeweiligen Anbieter wenden können.

Sie haben gem. Art 15 DSGVO das Recht, über die personenbezogenen Daten, die über Sie gespeichert wurden, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten. Sie haben zudem gem. Art. 16, 17 und 18 DSGVO das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten sowie Sperrung und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten.

Sie sind unter den in Art. 20 DSGVO bestimmten Voraussetzungen außerdem berechtigt, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die gespeichert wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln.

Außerdem sind Sie gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO berechtigt, gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, einschließlich Profiling, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, Widerspruch einzulegen. Wenn Ihre personenbezogenen Daten für Zwecke der Direktwerbung verarbeitet werden, haben Sie gemäß Art. 21 Abs. 2 DSGVO jederzeit das Recht der Verarbeitung Ihrer Daten für derartige Werbung, einschließlich Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht, zu widersprechen.

Wir werden Ihre vorgenannten Rechte erfüllen, soweit die gesetzlichen Voraussetzungen für die Geltendmachung der Rechte gegeben sind.

Jegliche Ersuchen zu Ihren personenbezogenen Daten richten Sie bitte an die zu Beginn dieser Datenschutzerklärung angegebenen Kontaktdaten.

Jeder Betroffene hat außerdem das Recht, bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde eine Beschwerde über die Verarbeitung von Daten durch uns einzulegen.

7.      Dauer der Speicherung und routinemäßige Löschung

Sofern in dieser Datenschutzerklärung bei der konkreten Datenverarbeitung nicht anders angegeben, verarbeiten und speichern wir personenbezogene Daten nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Verarbeitungszwecks erforderlich ist oder sofern dies in Gesetzen oder Vorschriften, welchen wir unterliegen, vorgesehen wurde.

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine gesetzlich vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

Es kann dabei vorkommen, dass wir die unter Ziffer 2 und 3 genannten Daten und Informationen auch außerhalb der jeweiligen Plattformen speichern. Für die Dauer der Speicherung gilt jedoch das vorstehende Gesagte.