Datenschutz

Datenschutzerklärung

1. Verantwortlich gemäß Art. Nr. 7 DSGVO

Verantwortlich für die Datenverarbeitung gemäß Art. 4 Nr. 7 DSGVO auf dem Internetangebot www.deutscher-podcastpreis.de ist vorbehaltlich abweichender Angaben in dieser Datenschutzerklärung die Radiozentrale GmbH, Helmholtzstraße 9, 10587 Berlin, Telefon: 030/3251216-0, Fax: 030/3251216-9, E-Mail: info@radiozentrale.de (nachfolgend auch „wir“ oder „uns“), vertreten durch die Geschäftsführung Grit Leithäuser und Lutz Kuckuck.

Datenverwendung / Aufruf der Website

Die Radiozentrale GmbH erhebt, speichert und verarbeitet personenbezogene Daten über das Angebot zum Zwecke der Abwicklung der Einreichungen zum Deutschen Podcast Preis, zur Abwicklung der Einladungen zur Preisverleihungsveranstaltung des Deutschen Podcast Preises und zur Auswertung der Seitenbesuche über das Webanalysetool Google Analytics.

Die zumindest vorübergehende Speicherung der gekürzten IP-Adresse ist technisch erforderlich, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen.

Personenbezogene Daten welche im Einreichformular erhoben werden, werden von der Radiozentrale ausschließlich verwendet um mit dem Nutzer Kontakt aufzunehmen. Eine Speicherung der personenbezogenen Daten um den Nutzer beispielsweise in einen E-Mail-Verteiler der Radiozentrale GmbH bzw Deutschen Podcast Preises aufzunehmen, erfolgt nur nach Rücksprache mit, und ausdrückliche Einwilligung durch den Nutzer.
Elektronische Identifikationsdaten wie z.B. (gekürzte) IP-Adressen und Cookies werden auf den Servern der DAP GmbH, Gärtnerweg 4-8, 60322 Frankfurt/Main, wo diese Webseite im Auftrag der Radiozentrale GmbH gehostet wird, gesammelt. Die Löschung der Daten findet nach den gesetzlichen Regelungen durch die Radiozentrale statt.

Sofern wir uns bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten der Hilfe von Geschäftspartnern bedienen, erfolgt dies allein im Rahmen einer sogenannten Auftragsdatenverarbeitung. Bei einer Auftragsdatenverarbeitung schließen wir als Auftraggeber einen Auftragsdatenverarbeitungsvertrag mit einem Geschäftspartner (sogenannter Auftragnehmer), der eine Verpflichtung zur Wahrung des Datenschutzes beinhaltet. Datenschutzrechtlich bleiben wir bei einer Auftragsdatenverarbeitung für Ihre personenbezogenen Daten verantwortlich. Wir sind den Auftragnehmern gegenüber weisungsbefugt.

Ein derartiges Vertragsverhältnis besteht insbesondere mit metra GmbH, Agentur für Kommunikation, Event und Sportmarketing, Bahrenfelder Marktplatz 7, 22761 Hamburg Burggartenstraße 1, 65329 Hohenstein, Fax: +49 (0) 40 320 300 93, E-Mail: info@metra-agentur.de, mit Steffen Schmidt, Marktstraße 12b, 65346 Eltville sowie mit Podstars GmbH, Lagerstr.36, 20357 Hamburg.

Ebenfalls besteht ein derartiges Verhältnis mit DAP GmbH, Gärtnerweg 4-8, D-60322 Frankfurt/Main, E-Mail: ulrich.nowak@dap-systems.de, auf deren Servern diese Webseite in unserem Auftrag gehostet wird.

3. Einsatz von Cookies

Auf bestimmten Seiten kommen Cookies zum Einsatz. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass Cookies nur für die Dauer der jeweiligen Verbindung zum Internet gespeichert werden. Wir weisen Sie bei dem ersten Besuch des Internetangebots auf die Nutzung dieser Cookies hin und bitten Sie diese zu akzeptieren.

a) Sitzungs-Cookies/Session-Cookies

Cookies sind kleine Textdateien oder andere Speichertechnologien, die durch den von Ihnen eingesetzten Internet-Browser auf Ihrem Endgerät ablegt und gespeichert werden. Durch diese Cookies werden im individuellen Umfang bestimmte Informationen von Ihnen, wie beispielsweise Ihre Browser- oder Standortdaten oder Ihre IP-Adresse, verarbeitet.

Unser berechtigtes Interesse liegt in der Verbesserung der Funktionalität unseres Internetauftritts. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Mit Schließen Ihres Internet-Browsers werden diese Session-Cookies gelöscht.

b) Drittanbieter-Cookies

Gegebenenfalls werden mit unserem Internetauftritt auch Cookies von Partnerunternehmen, mit denen wir zum Zwecke der Werbung, der Analyse oder der Funktionalitäten unseres Internetauftritts zusammenarbeiten, verwendet.

Die Einzelheiten hierzu, insbesondere zu den Zwecken und den Rechtsgrundlagen der Verarbeitung solcher Drittanbieter-Cookies, entnehmen Sie bitte den nachfolgenden Informationen.

c) Beseitigungsmöglichkeit

Sie können die Installation der Cookies durch eine Einstellung Ihres Internet-Browsers verhindern oder einschränken. Ebenfalls können Sie bereits gespeicherte Cookies jederzeit löschen. Die hierfür erforderlichen Schritte und Maßnahmen hängen jedoch von Ihrem konkret genutzten Internet-Browser ab. Bei Fragen benutzen Sie daher bitte die Hilfefunktion oder Dokumentation Ihres Internet-Browsers oder wenden sich an dessen Hersteller bzw. Support. Bei sog. Flash-Cookies kann die Verarbeitung allerdings nicht über die Einstellungen des Browsers unterbunden werden. Stattdessen müssen Sie insoweit die Einstellung Ihres Flash-Players ändern. Auch die hierfür erforderlichen Schritte und Maßnahmen hängen von Ihrem konkret genutzten Flash-Player ab. Bei Fragen benutzen Sie daher bitte ebenso die Hilfefunktion oder Dokumentation Ihres Flash-Players oder wenden sich an den Hersteller bzw. Benutzer-Support.

Sollten Sie die Installation der Cookies verhindern oder einschränken, kann dies allerdings dazu führen, dass nicht sämtliche Funktionen unseres Internetauftritts vollumfänglich nutzbar sind. Unter Punkt 4.a. Statistische Daten, b. Google Analytics, können Sie die Installation von Cookies verhindern. Die gespeicherten Daten werden ausschließlich zur Optimierung des Internetangebotes ausgewertet. Der Zugriff darauf ist nur wenigen besonders befugten Personen möglich, die mit der technischen oder redaktionellen Betreuung beauftragt sind.

4. Statische Daten

Wir setzen auf automatische Protokolldaten beim Abruf unserer Webseiten. Wir setzen die Technologie zur technischen Administration und zur Absicherung unserer Dienste ein. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung bildet Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Berechtigtes Interesse). Wir verarbeiten mit dieser Technologie folgende Daten:

a. Serverstatistik

Zur statistischen Auswertung der Nutzung unserer Webseite verwenden wir serverseitige Statistiken. Dort werden automatisch solche Daten gespeichert, die Ihr Browser übermittelt. Jedoch weisen diese Daten in der Regel keinen bestimmten Personenbezug auf. Die Erhebung von IP-Adressen erfolgt insbesondere in gekürzter Form. Eine Zusammenführung der gespeicherten Daten mit anderen Datenquellen findet nicht statt. Konkret handelt es sich bei den gespeicherten Daten um die folgenden:

  • das zugreifende Endgerät
  • das verwendete Betriebssystem
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Cookies und pseudonyme IDs (wie ggf. User-ID, Ad-ID)
  • Websites, von denen der Nutzer auf unsere Website gelangt oder die der Nutzer über unsere Website aufruft
  • gekürzte IP-Adresse
  • die genutzten Suchmaschinen
  • benutzten Suchbegriffe
  • die verwendeten Sprachen
  • die Herkunft der Besucher nach Ländern
  • die verwendeten Browser und ihre Plugins
  • die Referrer
  • die Aufenthaltsdauer
  • Einstiegsseiten
  • Abbruchquoten
  • Name der abgerufenen Datei
  • die übertragene Datenmenge.

b. Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet o.g. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (tools.google.com) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter google.com/analytics bzw. unter google.de/policies/. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

5. Teilnahme am Deutschen Podcast Preis 2020 / Einreichformulare

Sofern Sie an dem Deutschen Podcast Preis 2020 („Wettbewerb“) teilnehmen, verarbeiten wir Ihre im Rahmen der Teilnahme von Ihnen bzw. der von Ihnen autorisierten Person übermittelten personenbezogenen Daten sowie ggf. weitere im Rahmen der Teilnahme erhobene personenbezogene Daten zu dem Zweck der Durchführung des Wettbewerbs nach Maßgabe der Teilnahmebedingungen.

Zu diesem Zweck werden die Informationen zum Podcast (Name und Cover) sowie die im Rahmen der Teilnahme übermittelte Audiodatei für das Voting in der Kategorie „Publikums-Preis / Beste Unterhaltung“ auf der Website veröffentlicht sowie an die Jury des Wettbewerbs übermittelt und – für den Fall der Nominierung und/oder Prämierung – auf der Verleihung öffentlich wiedergegeben. Ihre Kontaktdaten nutzen wir zu dem Zweck, mit Ihnen zur Durchführung des Wettbewerbs in Kontakt treten zu können. Eine Übermittlung Ihrer Kontaktdaten an Dritte zu anderen Zwecken erfolgt nicht. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DSGVO.

Zudem verarbeiten wir und die Initiatoren des Wettbewerbs ggf. die Informationen zum Podcast (Podcastname und Cover) sowie die im Rahmen der Teilnahme übermittelte Audiodatei und ggf. weitere im Rahmen der Teilnahme von Ihnen erhobene personenbezogene Daten im Rahmen von Publikationen und/oder Presseveröffentlichungen in unserem Interesse bzw. des der Sponsoren und zu dem Zweck der Öffentlichkeitsarbeit im Zusammenhang mit dem Wettbewerb im Rahmen der Publikation und Presseveröffentlichung. Zu diesem Zweck übermitteln wir ggf. die vorstehend genannten Daten an die Initiatoren des Wettbewerbs. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Sie haben diesbezüglich jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zu dem Zweck der Öffentlichkeitsarbeit gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch einzulegen.

Die im Rahmen der Teilnahme am Wettbewerb erhobenen personenbezogenen Daten werden von uns gelöscht, wenn sie für die vorgenannten Zwecke nicht mehr benötigt werden, sofern der Datenlöschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Bild- und Tonaufnahme

Der Deutsche Podcast Preis wird mittels Bild- und Tonaufnahmen der Veranstaltung dokumentiert und im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit auf Print-, Online-, Audio-, Mobile- und TV-Kanälen von uns und unseren Initiatoren veröffentlicht. Mit der Teilnahme an der Veranstaltung erklärt sich der Teilnehmende nach §22  KUG damit einverstanden, dass im Rahmen der Veranstaltung Fotos / Videos / Interviews von ihm/ihr gemacht und zu vorgenannten Zwecken veröffentlicht werden. 

6. Voting für die Kategorie "Publikumspreis / Beste Unterhaltung"

Sofern Sie am Voting für die Kategorie „Publikumspreis / Beste Unterhaltung“ teilnehmen, verarbeiten wir Ihre im Zuge dessen an uns übermittelten personenbezogenen Daten zum Zwecke der Verifizierung des Votings. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO bzw. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Teilnahme am Voting ist auch anonym möglich. In diesem Fall verarbeiten wir lediglich Ihre gekürzte IP-Adresse zu vorgenannten Zwecken.

Die im Rahmen des Votings erhobenen personenbezogenen Daten werden von uns gelöscht, wenn sie für die vorgenannten Zwecke nicht mehr benötigt werden, sofern der Datenlöschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

7. Kontaktdaten und Ihre Rechte als betroffene Person

Sie haben jederzeit das Recht, eine von Ihnen erteilte Einwilligung in die Datenverarbeitung mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Ferner haben Sie gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Das Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO),
  • Das Recht auf Berichtigung oder Löschung ("Recht auf Vergessenwerden") (Art. 17 DSGVO),
  • Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO),
  • Das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO),
  • Das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO),

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

Sie können Ihre Rechte im Wege der Kontaktaufnahme zu uns über folgende Kommunikationswege wahrnehmen:

E-Mail: info@radiozentrale.de

Telefon: 03032512160

Post: Radiozentrale GmbH, Helmholtzstrße 9, 10587 Berlin